Informationen zur EG-Wasserrahmenrichtlinie EN | CZ | PL
Hier spenden!

Informieren - Vernetzen - Mitwirken


WRRL-Info 31


Positionspapier

Direktlinks:

+ WRRL-Info (Rundbriefe)
+ Seminare
+ Exkursionen
+ WRRL-Steckbriefe
+ Ausstellungen
+ Beteiligung 2.0

Die Vorträge zum Gewässerschutz-Seminar im Rahmen des Berlin River Camp 2016 vom 8. Juli in Berlin finden Sie hier.


Aktuelle News:

Mehr News und Termine gibt's hier

Europäische Bürgerinitiative zum Bodenschutz startet am 12. September

Die EU-Kommission beschloss am 27. Juli 2016 sowohl die "LetsFly2Europe" als auch die "People4Soil" - Bürgerinitiativen zu registrieren. LetsFlyEurope fordert die Kommission auf vorzuschlagen, die Richtlinie 2001/51/EC abzuschaffen, nach der Fluggesellschaften bestraft werden, die Flüchtlinge nach Europa an Bord nehmen. Nach der Petition zum Bodenschutz soll die EU-Kommission den Boden als gemeinsames Erbe anerkennen, das Schutz auf EU-Ebene verdient und einen entsprechenden gesetzlichen Rahmen dafür entwickeln. Offizieller Start wird der 12. September 2016 sein. Ab dann gilt es 1 Millionen Unterschriften in mindestens 7 EU-Mitgliedsstaaten zu sammeln. Gelingt das, muss die Kommission innerhalb von 3 Monaten eine Stellungnahme dazu abgeben. Weitere Informationen: Natasha Bertaud - Tel.: +32 / 229 67456; Tim McPhie - Tel.: +32 / 229 58602.

Moratorium für den Walfang in Europa einfordern

Nach Angaben der Organisation Ocean Care fallen in Europa mehr Wale dem Walfang zum Opfer als in Japan. Anlässlich der am 20. Oktober 2016 beginnenden 66. Jahrestagung der Internationalen Walfangkommission (IWC) ruft Ocean Care zur Unterstützung eines Briefs an Umweltkommissar Vella auf, für die EU im Rahmen der kommenden IWC-Tagung ein klares Signal gegen kommerziellen Walfang zu setzen und Island und Norwegen zu einem umgehenden Stopp der Waljagd aufzufordern.

Diese Seite als Druckversion anzeigen

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an webmaster@wrrl-info.de.